Epernayer Straße

Ladevorgang an der Station Epernayer beginnen.

 

Um den Ladevorgang zu starten müssen Sie an der Station Epernayer zuerst das Ladekabel in das Fahrzeug stecken. Anschließend schalten Sie die Ladesäule mit dem Shell ReCharge Ladechip frei.

 

Es erfolgt ein Signalton, dann stecken Sie das Ladekabel in die Säule, der Balken wird grün, heißt, dass das Fahrzeug lädt. Es erfolgt ein erneuter Signalton.

 

Das Kabel muss während der Buchung unbedingt mitgenommen werden, da es nicht fest an der Ladesäule montiert ist. Die durch den Verlust entstandene Kosten gehen zu Lasten des Verursachers.

 

Laden unterwegs.

 

Laden Sie bitte immer mit dem am Schlüsselbund angebrachten Shell ReCharge Ladechip.

 

Ladevorgang beenden.

 

Um den Ladevorgang zu beenden müssen Sie das Kabel am Fahrzeug lösen. Danach können Sie das Kabel aus der Säule entfernen. Dies geht nur, wenn die Zentralverriegelung des Fahrzeuges geöffnet wurde.

 

Bitte überprüfen Sie anhand des Fahrzeugdisplays ob die Ladung erfolgt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Fahrzeugbeschreibung.

 

 

Die Station befindet sich auf den Parkplätzen in der Schleife am Ende der Epernayer Straße.

 

Es gibt zwei beschilderte stadtmobil Stellplätze und einen Stellplatz für das Elektrofahrzeug ohne Beschilderung.

 

Bitte stellen Sie wenn möglich, das stadtmobil Elektrofahrzeug direkt neben unsere beschilderten Stellplätze und schließen Sie es am rechten Ladepunkt an.

 

Das Elektrofahrzeug muss nach der Nutzung immer angeschlossen werden. Bitte vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug lädt.

 

Bitte parken Sie die Fahrzeuge exakt, damit auch der linke Ladepunkt benutzt werden kann.

 

Zugangssystem = Am Fahrzeug

 

Bushaltestelle = Gabelsbergerstraße

 

Angaben für Navigationsgeräte = Epernayer Straße 29 in 76275 Ettlingen

 

Bitte benutzen Sie ausschließlich die markierten Stellplätze von stadtmobil.

 

Während der Buchungszeit dürfen keine anderen Fahrzeuge (Autos, Motorräder, Roller, Fahrräder etc.) auf diesen Stellplätzen abgestellt werden.

Strafzettel und Abschleppkosten gehen zu Lasten des Verursachers.

 

  • A Mini

    Seat Mii

    Netter, kleiner Flitzer der sich nicht nur in schmalen Gassen wohlfühlt, sondern überall Spaß macht. Der sparsame Benzinmotor und der kleine Wendekreis, mit dem das Parken kein Problem darstellt, machen ihn zum idealen Begleiter in der Stadt.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 4
    CO2-Ausstoß Benzin: 118 g/km

  • C Klein

    Ford Fiesta

    Junggebliebener und umweltbewusster Kompaktwagen, der sich wunderbar auch für größere Einkäufe eignet. Durch variable Anschlussmöglichkeiten am Audiosystem können auch Musikfreunde die Fahrt voll genießen.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Diesel: 115 g/km

  • D Mittel

    Elektro-Golf

    Elektrofahrzeug mit einfacher Bedienung, kräftigem Durchzug und genug Reichweite für den Alltag.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5

arrow-leftCreated with Sketch. Zurück zu allen Stationen