Bachstraße Tiefgarage

Ladevorgang an der Station Bachstraße beginnen.

 

Um den Ladevorgang zu starten müssen Sie an der Station Bachstraße zuerst das Ladekabel in das Fahrzeug stecken. Anschließend schalten Sie die Wallbox mit der ChargeX Ladekarte frei.

 

Zuerst blinkt ein buntes Licht auf, dann leuchtet kurz ein grünes Licht auf und anschließend ein blaues Licht, der Ladevorgang beginnt.Das Kabel ist fest an der Wallbox befestigt.

 

Laden unterwegs.

 

Laden Sie bitte immer mit dem am Schlüsselbund angebrachten Shell ReCharge Ladechip.

 

Ladevorgang beenden.

 

Um den Ladevorgang zu beenden ziehen Sie einfach das Kabel aus dem Fahrzeug, dies geht nur, wenn die Zentralverriegelung des Fahrzeuges geöffnet wurde.

 

Bitte hängen Sie das Kabel ordentlich zurück an die Wallbox, um Beschädigungen zu vermeiden.

 

Anhand des Fahrzeugdisplays, können Sie überprüfen, ob die Ladung erfolgt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Fahrzeugbeschreibung.

 

Die Station befindet sich in der Tiefgarage im Hinterhaus der Bachstraße 55.

 

Auf der linken Seite befinden sich acht beschilderte stadtmobil Stellplätze. Am Ende der rechten Seite befinden sich zwei weitere beschilderte stadtmobil Stellplätze.

 

Es gibt vier Stellplätze für die Elektrofahrzeuge. Bitte beachten Sie die Angaben zum Ladevorgang.

 

Der Schlüsseltresor befindet sich in der Hofeinfahrt vor dem Hoftor.

 

An jedem Fahrzeugschlüssel hängt ein Schlüssel zum Öffnen des Tores bzw. der Tür. Der dazugehörige Schlüsselschalter befindet sich neben den Briefkästen.

 

Zum Ausfahren ziehen Sie am Seil direkt am Tor.

 

Zugangssystem = Tresor

 

Straßenbahnhaltestellen = Philippstraße, Händelstraße und Entenfang

 

Angaben für Navigationsgeräte = Bachstraße 55 in 76185 Karlsruhe

 

Bitte benutzen Sie ausschließlich die markierten Stellplätze von stadtmobil. Während der Buchungszeit dürfen keine anderen Fahrzeuge (Autos, Motorräder, Roller, Fahrräder, etc.) auf diesen Stellplätzen abgestellt werden. Strafzettel und Abschleppkosten gehen zu Lasten des Verursachers.

 

 

Wurde der Not-Aus-Schalter gedrückt, geht das Tor nicht mehr auf. Bitte überprüfen Sie diesen, wenn sich das Tor nicht öffnet.

 

Der Schalter befindet sich gegenüber des Zugbands an der Wand der Durchfahrt. Bitte kurz drehen, dann springt er wieder in die Ausgangsposition zurück und das Tor öffnet sich.

 

 

Die Fahrzeuge können nur geladen werden, wenn Sie die Wallbox mit der ChargeX Ladekarte freischalten.

  • A Mini

    KIA Picanto

    Der Picanto ist der neueste Zugang in der Tarifklasse "A-Mini". Die bekannten Ausstattungsmerkmale machen ihn zum idealen Begleiter wenn es nicht viel Gepäck braucht.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 4
    CO2-Ausstoß Benzin: 110 g/km

  • C Klein

    Opel Corsa F (Super / Benzin)

    Die neueste Generation der Opel Corsa Familie besticht durch den leistungsstarken Benzin-Motor und die gewohnt umfangreiche Ausstattung. Platz, Komfort, Kindersitz und modernes Audiosystem machen den Corsa F zum perfekten Fahrzeug für fast jeden Einsatz.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Benzin: 114 g/km

  • D Hochdachkombi

    Opel Combo

    Der komfortable und geräumige Opel Combo ist eine perfekte Alternative zum Renault Kangoo. Er eignet sich sowohl für kurze, als auch für längere Strecken.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Diesel: 135 g/km

  • D Mittel

    Ford Puma

    Die Neuauflage des beliebten Ford erscheint im hübschen Gewand, verfügt über Navi und macht einiges her in Sachen Komfort und Optik.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Diesel: 122 g/km

    Hyundai e-Kona

    Der Kona glänzt als modernes Elektrofahrzeug mit seinem hohen Fahrkomfort, seiner langstreckentauglichkeit mit einer Reichweite von ca. 300-350 km und seiner Geräumigkeit im Fahrzeuginnenraum. Das macht ihn zum perfekten Begleiter für zahlreiche Anlässe.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5

    Toyota Corolla Automatik

    Die neue Version des Auris heißt jetzt Corolla. Das ändert aber nichts an der umweltfreundlichen Hybridtechnologie und dem Automatikgetriebe. Der schicke Corolla hat ein Navi und bietet ein tolles Fahrgefühl.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Benzin: 102 g/km

  • E Kombi

    Seat Leon Kombi Automatik

    Der beliebte Seat Leon in der Ausführung mit Automatikgetriebe.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 5
    Sitzplätze: 5
    CO2-Ausstoß Diesel: 120 g/km

  • F Groß

    TESLA Model 3

    Das Flaggschiff unserer Elektroflotte verfügt über eine Reichweite von ca 400 km. Eine zusätzliche Ladekarte macht unabhängig vom Tesla-Ladenetz, diverse Assistenzsysteme runden das Paket ab. Buchbar nach zwei Jahren EU-Führerschein-Besitz.

    Fahrzeuge an dieser Station: 2

    Türen: 4
    Sitzplätze: 5

arrow-left Created with Sketch. Zurück zu allen Stationen