Kurhaus

Zum Aufladen der Batterie befindet sich in diesem Fahrzeug eine Ladekarte von den Stadtwerken.


Diese Karte steckt im Terminal, an der gleichen Stelle wie bei den anderen Autos die Tankkarte.


Sie holen das Kabel vorne aus dem 'Motorraum' und stecken es zuerst an die entsprechende Stelle am Auto.


Dann gehen Sie mit der Karte und dem anderen Stecker an die Ladesäule.


Dort halten Sie die Stadtwerke Baden-Baden-Ladekarte vor das Display bis die Meldung 'Identifiziert' kommt.


'Blende öffnen und Kabel anschließen' ist der nächste Schritt.


Wenn der Stecker richtig sitzt, ziehen Sie die Blende soweit nach unten, dass sie einrastet.


Dadurch kann der Stecker ohne eine entsprechende Karte nicht rausgezogen werden.


Wenn Sie eine Buchung haben und losfahren wollen, identifizieren Sie sich wiederum mit der Stadtwerke Baden-Baden-Karte an der Ladesäule.


Der Verschluß öffnet und Sie können die Blende nach oben schieben und den Stecker ziehen.


Jetzt die Blende wieder komplett verschließen, das Ladekabel vorsichtig aus dem Stecker am Auto ziehen und im Kofferraum verstauen.


Das Ladekabel muss bei jeder Fahrt mitgeführt werden.


Vergessen Sie nicht die Schutzklappe am Fahrzeug zu sichern, bevor Sie losfahren.

 

Im Fahrzeug befindet sich eine km-Reichweiten-Anzeige, bitte beachten Sie diese immer.

Sollte die Batterie des Fahrzeugs zu Beginn der Buchung leer sein, können Sie diese Buchung kostenfrei stornieren.

 

  • E Kombi

    BMW i3 (94 Ah)

    Das neue Modell des i3 mit integriertem Fahrspaß, viel Power und dem Beitrag zum Umweltschutz serienmäßig. Die Reichweite bei voller Ladung beträgt ca 200-220 km, womit Fahrten in kürzerem Radius problemlos möglich sind.

    Fahrzeuge an dieser Station: 1

    Türen: 4
    Sitzplätze: 4

arrow-left Created with Sketch. Zurück zu allen Stationen

Kundenlogin